Konzept & Ablauf

Staatliche Genehmigung und Zulassung

Fernunterricht ist in Deutschland genehmigungspflichtig. Alle unsere Fernkurse sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen. Durch die ZFU-Zulassung wird bestätigt, dass die Fernkurse den gesetzlichen Bestimmungen des FernUSG (Gesetz zum Schutz der Teilnehmer am Fernunterricht) entsprechen sowie die Qualität der Lernunterlagen und eine kompetente Betreuung durch qualifizierte Tutoren gewährleistet ist. Alle drei Jahre wird von der ZFU überprüft, ob die Zulassungsvoraussetzungen noch erfüllt sind.

Didaktisches Konzept

Für unsere Fernkurse haben wir ein Konzept entwickelt, das Elemente des klassischen Fernunterrichts, die seit Jahrzehnten bewährt sind, mit modernem E-Learning und Online-Learning verbindet.

Ausführliche Lernhefte

Nach Ihrer Kurs-Anmeldung finden Sie im Online-Campus Ihren Studienplan, dem Sie u.a. die Liefertermine Ihrer Studienhefte entnehmen können, die wir Ihnen in gedruckter Form postalisch zusenden sowie zusätzlich in elektronischer Form als PDF zur Verfügung stellen.

Unsere Studienhefte sind ausführliche, speziell für den Fernunterricht entwickelte Lernunterlagen, die Ihnen in übersichtlichen, didaktisch aufeinander abgestimmten Lektionen den Lernstoff vermitteln. Wir bezeichnen unsere Studienhefte auch als »gedruckte Unterrichtsstunden«: Jedes Studienheft führt Sie Schritt für Schritt durch das Stoffgebiet.

Die Hefte enthalten viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Beispiele aus der Praxis sowie Übungsaufgaben und Mini-Projekte, mit dem Sie das Gelernte in die Praxis umzusetzen lernen und methodische Kompetenz aufbauen. Die Lösungen dazu finden Sie hinten im Heft oder als Begleitmaterial zum Download im Online Campus.

Begleitend dazu bieten wir für manche Themen auch Screencasts an, die Sie dann im Online Campus vorfinden.

Einsendeaufgaben

Zu jedem Studienheft gibt es mehrere Einsendeaufgaben, die Sie im Online-Campus in Ihrem Studienplan vorfinden. Die Aufgabenlösungen reichen Sie über unseren Online-Campus zur Bewertung durch Ihre Tutoren ein. Sie erhalten zu jeder Aufgabe ein Feedback und eine Note. Auf diese Weise führen wir eine Lernerfolgskontrolle durch. Die Bewertung Ihrer Einsendeaufgaben fließt auch in Ihr Abschlusszeugnis ein.

Tutorielle Betreuung

Sie haben für jedes Thema einen festen Tutor als Ansprechpartner in unserem Online-Campus, an den Sie sich bei Fragen und Problemen, die sich während des Durcharbeitens oder dem Lösen der Übungs- und Einsendeaufgaben ergeben, jederzeit wenden können. Darüber hinaus können Sie auch mit Ihren Kommilitonen diskutieren, und Ihnen stehen alle Funktionen unseres Online Campus zur Verfügung.

Flexible Dauer

Die Dauer Ihres Online-Seminars oder Fernkurses ist flexibel: Sie geben zu Beginn an, wie viele Stunden pro Woche Sie investieren können bzw. möchten (Minimum: 15 UE (= 11,25 Zeitstunden) pro Woche). Daraus ergibt sich Ihr individueller Studienplan und Ihre Gesamt-Studiendauer. Sie können Lernhefte früher anfordern, wenn Sie schneller vorankommen und so Ihr Fernstudium beliebig beschleunigen. Wenn Sie mehr Zeit brauchen, kann Ihr Fernstudium kostenfrei um 50% der Regelstudiendauer verlängert werden, also z.B. von 2 Jahren (Regelstudienzeit) auf 3 Jahre.

Auch ein Pausieren ist möglich.

Abschlüsse: Qualifizierte Zeugnisse und anerkannte Zertifikate

Unsere Fernkurse enden mit einem international bekannten und anerkannten Abschluss (Zertifikat oder Diploma) des Europäischen Webmasterverbandes (European Webmasters Association) Webmasters Europe e.V. (WE).

Zusätzlich erhalten Sie von uns ein qualifiziertes Abschlusszeugnis mit Bewertung Ihrer Studienleistungen in Theorie und Praxis.

Das Zeugnis enthält eine Praxisnote, wenn Sie die Einsendeaufgaben bearbeiten und zur Bewertung einreichen. Das Zeugnis enthält zusätzlich eine Theorienote, wenn Sie an den korrespondierenden Online-Prüfungen von Webmasters Europe e.V. teilnehmen.

Weitere Details zu den verschiedenen Webmasters Europe Zertifizierungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.