Erfahrungsberichte

Matthias Wilkens:
»Mich hat dieser Kurs weitergebracht«

Ich bin seit 2003 gelernter Mediengestalter (NonPrint) und habe Anfang 2011 eine Weiterbildung via Fernstudium zum »Web Business Manager« (jetzt: »Online Marketing Manager« gemacht.

Bevor ich die Weiterbildung gemacht habe, habe ich sehr lange überlegt und geschaut,  was es an Weiterbildungsmöglichkeiten für mich gibt. Zur Auswahl standen Medienfachwirt oder Medienbetriebswirt. Was mich daran störte, es waren mir zu viele kaufmännische Themen. Außerdem habe ich zuvor noch nie ein Fernstudium gemacht und hatte Angst, mich für einen langen Zeitraum an einen Kurs zu binden.

Dann habe ich den Online Marketing Manager entdeckt und dachte mir, dies hört sich sehr interessant an.
Die Weiterbildung ist sehr praxisbezogen aufgebaut. Die schriftliche Prüfung ist sehr schwer und anspruchsvoll.

Mein Fazit: Mich hat dieser Kurs weitergebracht. Während ich die Weiterbildung machte, war ich Projektleiter für ein großes Shop-Projekt in der Firma und konnte mein Wissen in das Projekt einbringen. Ich konnte viel im Bereich SEO und Online Marketing lernen. Auch habe ich einige Teile aus dem Bereich Internet Grundlagen mit in meinem HTML-Workshop einfließen lassen, welchen ich für unseren »Online Vertrieb« erstellt und geleitet habe.
Die Tutoren waren alle sehr freundlich und hilfsbereit (Danke Dr. Ulrike Walter). Obwohl es nach der Arbeit manchmal schon sehr stressig war, hat mir die Weiterbildung sehr viel Spaß bereitet. Im nächsten Jahr möchte ich gerne den Web Developer machen.

Teilnehmer des Fernlehrgangs Management von Web-Projekten

Sarah Bühler:
»Die Lernhefte fangen meist einfach an und führen zu einem sehr hohen Niveau am Ende«

Die Online-Kurse zum Webmaster habe ich begonnen, um einen sinnvollen Ausgleich zu meiner Forschungstätigkeit im Labor zu schaffen, die mich teilweise noch bis in den Feierabend hinein beschäftigt hat. Einige Grundkenntnisse zum Erstellen von Webseiten hatte ich mir schon vor längerem aus Büchern angeeignet (einfaches HTML und CSS), diese möchte ich nun mit den Kursen auf den heutigen Wissensstand bringen. Ein großer Vorteil der Kurse sind die hilfsbereiten Tutoren und die Aufgaben mit Abgabetermin, wodurch ein regelmäßiges Lernen unumgänglich ist. Die Lernhefte fangen meist einfach an und führen zu einem sehr hohen Niveau am Ende. Durch die vielen kleinen Aufgaben lässt sich das Wissen recht gut erarbeiten. Nur manchmal hilft mir noch ein Blick in ein Buch aus der Bibliothek, um sehr komplexe Themen besser zu verstehen.

In erster Linie mache ich das Fernstudium für mich, weil mich das Thema Webseiten-Erstellen persönlich sehr interessiert. Aus meinem Bekanntenkreis gab es schon einige Ideen für neue Webseiten und Angebote, für das Überarbeiten von bestehenden. Vielleicht lässt sich das zu einem zweiten Standbein ausbauen, aber bis dahin sind noch 2 Kurse und 3 Prüfungen zu bestehen.

Teilnehmerin des Fernlehrgangs Management von Web-Projekten